Sommerworkshops Juli 2018

Sommerworkshops 9.-29. Juli

 

Mehr Infos zu den einzelnen Kursen findest du hier: KURSFORMATE

Alle Preise sind hier aufgelistet: PREISE

Adresse: CAve25 – Neubaugasse 25/2/1 – 1070 Wien

Sommerworkshops 9.-29.Juli 2018

Workshopbeschreibungen:

Exotic PoleOgraphy– High Heels verändern deinen Gang und deine Bewegung. In dieser sexy Choreographiestunde lernst du eine sinnliche Choreographie in Heels. Poledance Basics nötig, aber keine Akrobatik. Bringt eure heißesten High Heels und idealerwese auch Knieschoner. Teilnahme auch ohne Heels möglich.

Exotic Tricks & Combos– Erlerne kurze Polecombos in High Heels und Effektmoves wie Jumps, Flips, Rollen und Schulterstände mit und ohne Pole

Spinny Pole Choreography– Hier verflechten wir Tanzchoreographie und Polekombinationen an der sich drehenden Stange.

Flexy Poletricks: Splits and Backbends– Nach einem speziell auf die Beweglichkeit von Schultern, Rücken, Becken und Beinen ausgerichteten Warmup geht´s an Splits und Backbend Variationen an der Pole

Tricks & Combos– Deine klassische Poletechnikstunde, in der wir wie unter dem Semester eine Mischung aus Spins, Tanzkombinationen und Poletricks erarbeiten und in längere Kombis zusammenhängen.

Yoga & Flexibility für Poletänzer:Unter Einbeziehen von Yogablöcken und/oder Yogastraps werden wir mit und ohne Pole unseren Körper konditionieren und stretchen. Hier bekommst du Input und Übungen, die du gut in dein eigenes Training integrieren kannst.

Acrobatic Pole– Deine Pole & Fun Stunde rundum vom Kunstturnen und Breakdance inspirierte Kicks, Flips, Räder, Walkovers, Unterarmstände, Handstände, Handspring(vorbereitung) uvm.

Lyrical PoleOgraphy– Hier verbinden wir Modern/Contemporary Dance Moves an der Pole zu einer lyrischen, den Text interpretierenden Choreographie. Hier bekommst du auch ein Verständnis für Dynamik, Ausdruck und Bewegungsqualität im Tanz.

Sexy ChairOgraphy– Sexy, flirty Choreographiestunde mit dem Sessel.

Staying Low – Pole Flow– In dieser Poletechnik Stunde dreht sich alles um Bewegungsdynamik, Atmung und den sogenannten Flow. Wir erarbeiten längere tänzerische Polesequenzen in Bodenebene und Standebene ( keine Poletricks oben an der Stange ). Ziel ist es diese Pole- und Tanzmoves so zu verflechten, dass die Sequenzen fliessend und vorallem in der Verbindung mit der eigenen Atmung und dem eigenen Bewgungsstil ausgeführt werden können.

Pole Beginner– Klassische Poletechnikstunde für Anfänger. Hier lernst du erste Dancemoves, Floorwork, Spins, Climbs und Seats.

Open Pole Play– Deine Trainingsstunde ohne Trainer. Du hast keine Pole daheim oder trainierst lieber mit anderen gemeinsam? Hier kannst du den Raum für dein eigenes Training nützen.

Melde dich jetzt gleich an:

Vorname:*

Nachname:*

E-Mail:*

Tel.:*

Geburtsdatum:*

Kurs:*

Zahlungsmethode:*

Gutscheinnummer:

Hast du eine Einzelstunde ausgewählt, dann trage hier bitte das Datum ein:

Hast du einen Kombipreis gewählt, dann trage hier deine 2. Kurswahl ein. Du bist dann für beide ausgewählten Kurse angemeldet:

Sonstige Anmerkungen:

Die Anmeldung ist verbindlich. Ich akzeptiere die AGBs. Teilnahme auf eigene Gefahr. Versäumte Stunden können nur innerhalb von 6 Wochen nachgeholt werden. Der Studentenpreis gilt bis 26 Jahre.*

*Pflichtfeld